Rope Skipping

b_1080_0_16777215_00_images_tvw_titles_RopeSkipping.jpg

Anfänger und Fortgeschrittene: Freitags, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Leistungsteam: Dienstags, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr
Showgruppe: Dienstags und freitags, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Wettkampfgruppe: Dienstags, 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Turnverein 1878 Waldmohr e.V., Jahnstraße 32, 66914 Waldmohr

Übungsleiter:
Nadine Schwarz, Tel.: +49 6373 624 3808
Manuela Bauer, Tel.: +49 6373 898 7055

„Rope Skipping“ bedeutet übersetzt „Seil springen“. Jedoch bleibt man auch in Deutschland beim englischen Fachbegriff, da sich das Rope Skipping ziemlich stark vom herkömmlichen Seilspringen mit den bekannten Hanfseilen unterscheidet. Beim Rope Skipping geht es um unterschiedliche Geschwindigkeiten, fetzige Musik, tolle Choreographien und vor allem um alle denkbaren Skills, Tricks und Kombinationen mit dem Seil, welches aus Kunststoff gefertigt ist, um diese Geschwindigkeiten überhaupt erst zu ermöglichen.

 

Zuletzt aktualisiert: 24 Oktober 2019

Kommentare  

0 # receiver 2017-04-23 12:31
Hallo. Ich bin per Zufall hier gelandet. Aber trotzdem möchte ich ihnen ein Kommentar da lassen, da
ich ihren Weblog enorm informativ finde.

Auch ihr Entwurf ist besonders Ansprechend.

MfG
Dem Administrator melden

Aufgrund einer sehr starken Zunahme von SPAM-Kommentaren ist die Kommentarfunktion vorübergehend deaktiviert.

Noch Fragen? Kontaktieren Sie Uns!

Rope Skipping-Archiv

Weiterlesen ...

Am Sonntag den 16. Juni 2019 fanden in Winnweiler die diesjährigen Gau- und Einsteigerwettkämpfe im Rope Skipping statt.

Der TV Waldmohr hatte 1 Starterin im Einsteigerwettkampf, dem sogenannten Compulsory-Wettkampf. Bei diesem Wettkampf werden 3 Speed-Disziplinen und ein Pflichtübung gezeigt. In der AK IV 9-11 Jahre sicherte sich Emma Schröder den 1. Platz mit 265,65 Punkten und war somit Tagesbeste im Einsteigerwettkampf.

Zuletzt aktualisiert: 23 Oktober 2019
Weiterlesen ...

Am Samstag 09.03.2019 fanden die diesjährigen Landesmeisterschaften Einzel in Dirmstein statt. 10 Mädels vom TV Waldmohr gingen am Samstagmorgen an den Start im sogenannten „Overall“ Wettkampf. Dieser Wettkampf setzt sich aus 3 Disziplinen zusammen: Den Schnelligkeits- und Ausdauerdisziplinen, 30 sec. Speed, 3 min. Speed und einer Freestyle von 45-75 sec. mit Musik.

 

Zuletzt aktualisiert: 26 Juni 2019
Wir setzen keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserem Impressum. Fragen Sie auch gerne über das Kontaktformular nach!