TV Waldmohr sichert sich erneut den Landesmeistertitel

b_1080_0_16777215_00_images_tvw_RopeSkipping_202204ropeskipping.jpg
Der TV Waldmohr, als Ausrichter der Landesmannschaftsmeisterschaften des Pfälzer Turnerbundes im Rope Skipping, sicherte sich nach einem Jahr Pause erneut den Landesmeistertitel in der Altersklasse ‚19 Jahre und älter‘. Mit zwei Mannschaften ging der Verein zusammen mit dem TV Kübelberg in dieser Altersklasse in der Gesamtwertung an den Start. Bereits zu Beginn des Wettkampfes zeichnete sich ab, dass das Team des TV Kübelberg und Team 1 vom TV Waldmohr um den Meistertitel kämpfen werden. Nach guten Leistungen in den Speed-Disziplinen der beiden Vereine lag das Team 1 des TV Waldmohr mit Manuela Bauer, Nicole Frisch, Marie Hennes, Alisa Kirsch, Lara Lothschütz und Nadine Schwarz leicht vorne. Mit zwei fehlerfreien Freestyles konnte das Team an die bis dato guten Wettkampfleistungen anknüpfen. Auch die übrigen zwei Freestyles verliefen, gemessen an den eigenen Erwartungen, zufriedenstellend.
Das Team 2 des TV Waldmohr (Linda Hentschel, Paula Hentschel, Paula Lothschütz, Jessica Steik) musste aufgrund von Verletzungen zweier Teammitglieder mit kurzfristigen Änderungen der Freestyles an den Start gehen. Nach den zufriedenstellenden Ergebnissen der Speed-Disziplinen, verliefen die Freestyles unglücklicherweise nicht optimal. Dennoch belegten Sie am Ende mit 1046 Punkten den dritten Platz. Team 1 aus Waldmohr kann an den Erfolg aus dem Jahr 2020 anknüpfen. Es sicherte sich am Ende des Tages mit über 500 Punkten Vorsprung den Landesmeistertitel und qualifizierte sich mit einer Punktzahl von insgesamt 1951 Punkten für die Deutschen Meisterschaften in Hanau am 15.05.2022.
Neben den Mannschaftsmeisterschaften fand zudem noch ein Wheel-Contest statt. Hier ging der TV Waldmohr mit einem Paar (Linda und Paula Hentschel) an den Start. Bei der starken Konkurrenz aus Germersheim reichte es am Ende für den dritten Platz.
Mit diesen Leistungen sind die Trainerinnen Manuela Bauer und Nadine Schwarz insbesondere in Anbetracht der pandemiebedingten Unbeständigkeit des Trainings äußerst zufrieden. Als Ausrichter bedankt sich der TV Waldmohr bei allen Teilnehmenden und Zuschauenden für den angenehmen Wettkampftag und wünscht allen Teams viel Erfolg bei den weiteren Wettkämpfen.
Zuletzt aktualisiert: 18 April 2022